Am Freitag den 25. September fand in Hermagor die Generalversammlung des Vereins Glaserhandwerk Kärnten statt.

Der neue Obmann Sepp Tschepull eröffnete die Sitzung und berichtete über die Aktivitäten im Jahre 2020. Ein für Österreich wichtiges Thema war auch die Zukunft der Sachverständigentagungen in Kärnten, diese Erfolgsgeschichte wird weitergehen. Bundesinnungsmeister Walter Stackler sagt hier seine Unterstützung zu. Weiters berichtete Sepp Zschepull über seine Zukunftspläne für Glaserfachtage, Schulungen und Ausflüge mit dem Verein Glaserhandwerk Kärnten.

Ein Höhepunkt der Generalversammlung war wohl die Verleihung an Herrn Laggner Martin zum Ehrenobmann des Vereins. Laggner Martin war einer der Gründer des Vereins und machte diesen in ganz Österreich durch die Sachverständigentagungen bekannt. Bundesinnungsmeister Walter Stackler, Innungsmeister Christian Starzacher und Obmann Sepp Zschepull überreichten die Ehrenurkunde.

Ich wünsche dem neuen Obmann Sepp Zschepull viel Freude und Erfolg. Mögen all seine Visionen so gelingen wie er sich das vorstellt, denn das wichtig für die Zukunft des Glaserhandwerkes.

Euer Bundesinnungsmeister

Walter Stackler